logo

Willkommen

auf der Internetseite des VFL Neuhofen

Trainer gesucht
     

 

Bericht über die Mitgliederversammlung des VfL Neuhofen

In der diesjährigen Mitgliederversammlung standen keine Neuwahlen auf der Tagesordnung. Der 1. Vorsitzende Alwin Hamm-Wurmehl konnte Bürgermeister Gerhard Frey, den Ehrenvorsitzenden Jürgen Jugenheimer, das Gemeinratsmitglied Kurt Gehres(SPD), sowie die erschienenen Mitglieder begrüßen.  In seinem Geschäftsbericht bedankte er sich, im Namen der Vorstandschaft, vor allem bei den Trainern, Übungsleitern, Betreuern, Mitgliedern sowie den zahlreichen, freiwilligen Helfern für ihre tatkräftige Unterstützung und ihr Engagement. Sehr erfreulich ist die Entwicklung der Gaststätte mit den neuen Wirt Vassileos Tsanis. Das "Volkshaus" erfreut sich immer größerer Beliebtheit bei der Bevölkerung und den Sportlern. In einem Gespräch mit den Teilhabern der Spunku, Bürgermeister Gerhard Frey - Hauke Jahn(TuS) -Alwin Hamm-Wurmehl(VfL) wurde vereinbart, dass sich bei dem bisherigen Status nichts ändern wird.  Großer Dank ging auch an die einzelnen Abteilungen für die sportlichen Erfolge und die aufopferungsvolle Arbeit der Trainer/Übungsleiter und den "vielen Helfern".
Großartig war auch die Zusammenarbeit beim Rehbachfest. 2016 feiert der VfL sein 125jähriges Vereinsjubiläum. Mit der Planung soll Anfang 2015 begonnen werden.

Ein sehr wichtiger Punkt auf der Tagesordnung war der Antrag zur Beitragserhöhung, die von der Versammlung, bei 3 Nein und 2 Enthaltungen,
angenommen wurde. Die Beiträge ab 01.01.2015 lauten: 
Schüler bis 14 Jahren:  5,00 €  -  Jugendliche bis 18 Jahren:  5,50 €
Auszubildende/Rentner/Studenten:     5,50 €
Erwachsene:  7,00 €   -  Familien-Beitrag:  15,00 €  Die Entlastung der Vorstandschaft erfolgte mit einer Stimmenthaltung. Gerhard Frey, als VfL-Mitglied, stellte den Antrag: Der VfL Neuhofen hält an dem derzeitigen Standort des Tennensportplatzes fest. Dieser Platz soll
jedoch zeitnah als Kunstrasenplatz ausgebaut werden. Hierzu sind umgehend Gespräche mit der Ortsgemeindeverwaltung Neuhofen und dem Ortsgemeinderat zu führen. Bei einer Enthaltung stimmten die Mitglieder zu.
Der 1. Vorsitzende  informierte die Mitglieder darüber, dass die Jugendordnung des VfL neu aufgerollt werden und somit eine Jugendvertretung eingeführt werden soll.  Den Berichten der einzelnen VfL-Abteilungen war zu entnehmen, dass in den Abteilungen sehr gute Arbeit geleistet wird und sportlich schöne Erfolge errungen wurden.   Die AH-Fusballmannschaft spielt in der Kreisklasse und steht momentan auf einem gesicherten Mittelfeldplatz. Das Manfred-Sorg-Gedächtnis konnte in diesem Jahr, mit 14 Mannschaften,  wieder durchgeführt werden. Die Geselligkeit wurde in diesem Jahr wieder sehr gepflegt und ist wichtiger Bestandteil. Zu erwähnen wäre der Ausflug in unsere Partnergemeinde Heilcourt, das Schlachtfest, sowie eine von Max Zubrod organisierte Wanderung. In der Aikido-Abteilung gibt es keine Wettkämpfe. Der Lehrgang im April lockte
Aikidoka aus ganz Süddeutschland an. Fünf Erwachsene nahmen an einem Lehrgang in Breitnau(Schwarzwald) teil, um sich weiter zu bilden. Auch bei der Leichtathletik-Abteilung gab es wieder tolle Erfolge. U.a. wurden 18 erste und 8 zweite Plätze errungen. Lena Kühle, Livia Diehl und Carolin Brunn waren an je  5 Pfalzmeisterschaften und Vorderpfalz-Bezirks-Meisterschaften beteiligt, sowie einer Rheinland-Pfalz-Vizemeisterschaft.  Livia und Lena qualifizierten sich für die Süddeutschen Meisterschaften in Augsburg und wurden in die Vorderpfalzauswahl für einen Hallenvergleichskampf  in Luxemburg eingeladen.
 
Die Fußballjugend konnte wiederum Positives berichten.  Ca. 100 Jugendliche spielen in den Mannschaften Bambini bis A-Jugend. In der Saison werden ca. 400 Trainingseinheiten und ca. 150 Rundenspiele absolviert. 12 Jugendtrainer sind fürs Training und Betreuung zuständig. Ettliche Eltern engagieren sich als Helfer. Auch  bei der Ausrichtung der verschiedenen Abteilungs-Festen und Turnieren.
Für 2015 sind wieder das Vatertagsfest(Mai) im Waldpark und das Peter-Striebinger-Gedächtnisturnier(Juni) geplant. Auch die Tischtennis-Abteilung war sehr erfolgreich.
Die 1. Mannschaft spielte in der Relegation um den Auftsieg in die Bezirksklasse. Gegner war DJK Eintracht Ludwigshafen, der 9:3 klar bezwungen wurde. Damit war der Aufstieg in Bezirksklasse perfekt.
Die 2.Mannschaft belegte am Saisonende einen guten fünften Platz
in der Kreisklasse A.  Auch die Dritte spielte eine richtig gute Saison und belegte Platz vier in der Kreisklasse B. 
Ein Neuaufbau der Tischtennis Jugend findet statt: Benjamin Seipel und Gunnar Graupner übernehmen das Training der tischtennisbegeisterten Kinder im Alter von 7-14 Jahren, um mit einer Schüler- bzw.
Jugendmannschaft am Spielbetrieb teilnehmen zu können.
Das 17.  Klaus-Woll-Turnier war einmal mehr ein voller Erfolg. Wie in den vergangenen Jahren kamen an diesem Wochenende Spieler aus großen Teilen Süddeutschlands nach Neuhofen zum Tischtennis spielen. 
In der neuen Runde ist die TT-Abtlg. wieder mit drei Herrenmannschaften am Start. Aktuelle Placierungen: 1.MA=2.Platz / 2.MA=4.Platz / 3.MA=1.Platz. Das Klaus-Woll-Turnier findet 2015 voraussichtlich
am letzten Ferienwochenende (29./30. August) statt. Auch bei der Turnabteilung geht es weiter aufwärts. In diversen Altersgruppen werden ca.8o Kinder, von erfahrenen Übungsleiterinnen, trainiert. Die Wettkampfgruppe nahm an verschiedenen Wettkämpfen, mit sehr guten Ergebnissen teil. Einen tollen 3.Platz belegte Marius Ledwina bei den Pfalzmannschaftsmeisterschaften in der Wettkampfgemeinschaft mit dem TV Schifferstadt. Ein großer Erfolg war das   von der Turnabteilung ausgerichtete Gaukinderturnfest mit ca. 300 Kindern.
Erstmalig wurde ein Ferienturncamp in den Osterferien angeboten. 40 Teilnehmer/innen, auch aus der weiteren Umgebung(sogar 2 Mädchen aus München), hatten daran teilgenommen. Durch den Erfolg und der großen Nachfrage soll auch 2015 ein Turncamp durchgeführt werden.
Auch die Gruppen Frauenturnen und Präventionssport haben große Teilnehmerzahlen. Zur Turn-Abteilung gehören noch die Airobic-Abteilung, die verschiedene Fitnesskurse anbietet. Die  Jedermannturngruppe, deren Teilnehmer(zwischen 35 und 83 Jahren) vom TuS und VfL kommen, sind Freitagsabends eifrig im Training.

 
 
     

Kontakt zum Verein:

 
 
sponsoring
 
 
 
 
 
 
 
    by www-tem-edv.de